Neonatologische Intensivstation
Halle H, Bereich C



Mit dem bereits auf dem DIVI 2011 in Leipzig erprobten Konzept der Darstellung einer Neonatologischen Intensivstation mit vier Intensivbehandlungsplätzen, zwei Erstversorgungsplätzen im „Kreißsaal“ und einem Transportinkubator verbunden mit Hands-on-Kursen zu verschiedenen geburtshilflichen und neonatologischen Themenschwerpunkten, wird das Angebot um die entwicklungsorientierte und familienzentrierte Pflege von Früh- und Risikoneugeborenen auf dem DIVI 2014 erweitert.
Das Konzept ermöglicht die Anwesenheit der Eltern rund um die Uhr bei ihrem Kind auf der Intensivstation unter zunehmender Einbeziehung der Eltern in die Pflege bei wachsender Kompetenz in der Betreuung des eigenen Kindes.
Auf dem DIVI 2014 wird dies an Hand der Geräteausstattung und des Mobiliars wie auf einer echten neonatologischen Intensivstation demonstriert. Ein erfahrenes Team steht Ihnen für Fragen zu diesem innovativem Konzept während des gesamten Kongresses zur Verfügung.


Lesen Sie dazu die DIVI 2014 Pressemitteilung:

Leitet Herunterladen der Datei einSchwerpunkt zeitgemäße Frühgeborenenmedizin beim DIVI2014:
Einbeziehung von Angehörigen und ausreichend Pflegepersonal

 

Führungen
Führungen durch die Neonatologische Intensivstation werden täglich von Mittwoch bis Freitag jeweils um 13:30 Uhr angeboten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hands-On Kurse
Folgende Hands-On Kurse werden in der Neonatologischen Intensivstation  angeboten:

Erstversorgung und Transport von Neugeborenen
03.12.2014, Neonatologische Intensivstation in Halle H
10:30 - 12:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer

Geburt im Rettungswagen
04.12.2014 und 05.12.2014, Neonatologische Intensivstation in Halle H
jeweils 14:00 - 15:30 Uhr
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer

Gefäßzugänge bei Neugeborenen
05.12.2014, Neonatologische Intensivstation in Halle H
10:30 - 12:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer

Therapeutische Hypothermie nach neonataler Asphyxie
04.12.2014, Neonatologische Intensivstation in Halle H
10:30 - 12:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer

Anmeldung Anmeldung zu den Kursen....

 

Ein besonderer Dank gilt dem Hauptsponsoren der Neonatologischen Intensivstation Heinen + Löwenstein GmbH & Co. KG

 

 

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von B. Braun Melsungen AG, Drägerwerk AG & Co.KGaA, GE Healthcare GmbH, Philips GmbH