Grußwort des Kongresspräsidenten
Professor Dr. Andreas Unterberg, Heidelberg



Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Pflegende aus allen Bereichen der Intensiv- und Notfallmedizin,

zum 14. DIVI Kongress vom 03.-05.12.2014 möchte ich Sie herzlich nach Hamburg einladen.

Intensiv- und Notfallmedizin haben in den letzten Jahrzehnten einen stetigen Wandel und eine enorme Weiterentwicklung erlebt. Was vor über zwei Jahrzehnten bei den ersten DIVI-Kongressen noch sensationell neu war, ist heute Normalität. Geblieben ist der Fokus all unserer Bemühungen, das Wohl der von uns versorgten Patienten und ihrer Angehörigen.

Im Zentrum unserer Arbeit steht daher immer an erster Stelle die Humanität.

Sie alle wissen, dass in der heutigen Intensiv- und Notfallmedizin sehr viel möglich ist, aber längstens nicht alles wirklich hilfreich, und auch vieles von Patienten und ihren Angehörigen ausdrücklich nicht gewünscht wird.

Die Methoden und die Technologie, die uns heute zur Verfügung stehen, schwerstkranke Patienten zu behandeln, entwickeln sich von Jahr zu Jahr weiter. Jedoch sind unsere Ressourcen nicht unbegrenzt. Und so sollte sich der Einsatz von Technologie nachweislich und messbar lohnen. Auch dieser Aspekt sollte stets berücksichtigt werden.

Der 14. DIVI-Kongress steht daher unter dem Motto „Humanität und Technologie“. In dieser Reihenfolge, aber mit einem „und“ verbunden.

Intensiv- und Notfallmedizin sind immer interdisziplinär. Der große Erfolg der DIVI-Kongresse ist ein überzeugendes Zeugnis einer fachübergreifenden Zusammenarbeit. Und das Besondere des DIVI-Kongresses besteht nicht zuletzt darin, dass Ärzte und Pflegende sich gemeinsam fort- und weiterbilden, diskutieren und engagieren.

Wie in den Jahren zuvor, bietet der DIVI-Kongress 2014 das gesamte Spektrum der Intensiv- und Notfallmedizin in wissenschaftlichen Symposien, Workshops, Fortbildungs- und Hands-on-Kursen sowie einem durchgehenden Programm für Pflegekräfte.

Der DIVI-Kongress 2014 findet wieder in Hamburg statt, das viele von uns von erfolgreichen vormaligen DIVI-Veranstaltungen kennen. Es ist mittlerweile eine schöne Tradition, sich mit guten Freunden und Kollegen in der vorweihnachtlichen Hansestadt zu treffen und auszutauschen. Lassen Sie sich dies nicht entgehen!

Mit den besten Grüßen

Prof. Dr. Andreas Unterberg
Kongresspräsident DIVI 2014